WENN ENGEL IN DER HEIMAT REISEN…

Am Sonntag, 04. August, war es wieder mal soweit! Die Tanzgruppe mondays@nine startete zu ihrem jährlichen Ausflug, der wieder von zwei Mittänzerinnen organisiert wurde. Wie immer war das Ziel für die Gruppe ein Geheimnis und als einzige Vorgabe hieß es: Jeans und weißes T-Shirt. Über den Grund wurde natürlich viel spekuliert und man musste nicht lange auf die Auflösung warten:

mondays@nine 2019

Vom Treffpunkt an der Kitzelbergstraße ging es los Richtung Wald und Feld, um dann auf der Höhe des Rätsels Lösung zu entdecken: Dort wurde die Gruppe von unserem „Haus- und Hoffotograf“ erwartet, der die neun Damen eine Stunde lang auf ganz unterschiedliche Art und Weise in Szene setzte. Dabei gab es natürlich viel Gelächter und alle hatten einen Riesenspaß. Anschließend ging es weiter zur Hubertushütte, um sich vom Posen und Fotografieren bei einem guten Essen zu erholen.

Um 17h ging es weiter per Bus zu unserem letzten Highlight des Tages: Das Konzert von Johannes Oerding. Vergnügt wurde schnell ein lauschiges Plätzchen hinter dem Flötisten entdeckt und man konnte ebenso gut lauschen wie die zahlenden Gäste drinnen. Entspannt und gut gelaunt wurden noch ein paar Gedanken zum nächsten Event des TuS ausgetauscht, dem Wispolauf, an dem auch ein paar Tänzerinnen teilnehmen werden. Schließlich saß man hier direkt an der Strecke. 

Gegen 21h30 ging dieser wunderschöne Tag zu Ende. Den Organisatorinnen sei Dank für die einfallsreiche Gestaltung des Tages und die Erkenntnis, dass es man nicht immer weit wegfahren muss, um schöne Momente zu erleben. Frei dem Motto: Zu Hause ist’s am Schönsten behalten alle den Tag in guter Erinnerung. 

K.S.