20. Familienskifreizeit des TuS Rambach nach Saas-Grund (Schweiz)

Auszüge aus dem Tagebuch von St. B. und K. G.. Freut euch auf die Herbst-TuS Info.

Zur Jubiläumsfahrt trafen sich 50 Wintersportbegeisterte pünktlich um 4.45 Uhr in Rambach um bequem im Reisebus die Fahrt in die Schweiz anzutreten. In Saas Grund angekommen wurden sofort die Quartiere bezogen, Skier ausgeliehen, beim Bäcker die Brötchen für die ganze Woche bestellt und für das Wochenpicknick eingekauft.

Am nächsten Morgen hieß es für die Skifahrer Skiklamotten bzw. Schneekleidung anziehen, eincremen, zur Gondelstation laufen,  aufwärmen und um dann in 4 Gruppen mit den eigenen Skibetreuern in den Skikurs zu starten. Die Wandergruppe hatte u. a. eine Verabredung mit den Murmeltieren, die bereitwillig für ein Fotoshooting posierten! 

Zum Jubiläum hatte der TuS Rambach zur Aprés-Ski-Party auf einer Berghütte geladen. Zu den neuesten Aprés-Ski Hits wurde getanzt, gelacht, gegessen und getrunken. Was war das ein Spaß für klein bis groß!

Ein weiteres Highlight war der Bunte Abend unter dem Motto „Hüttenzauber“. Es begann mit einem Sektempfang, es folgte die Siegerehrung des Skirennens und zum Abschluss „Rambach sucht das Superteam“.  Es gab Showeinlagen VON ALLEN in den Rubriken: Gesang, Sketch, Nachrichten, Quiz, Gedicht, Theater und Pantomime. Zum Abschluss wurde das große Geheimnis (Gibt es im nächsten Jahr noch eine Skifreizeit?) gelüftet. Ja, Katharina ist die neue Organisatorin für die nächste Fahrt in der Karwoche 2020. So fiel uns allen die Heimreise ins 25 Grad warme Wiesbaden nicht allzu schwer.

DANKE an den TuS Rambach, der die Familienskifreizeit unterstützt.