Weinwanderung des TuS-Rambach am 09.06.2012

In Rüdesheim angekommen gab es erst mal hunderte von Harley Davidson Motorrädern zu bestaunen, hatten die Liebhaber dieser teuren (und oft sehr lauten) Stücke doch hier ihr jährliches Treffen. Biker aus halb Europa gaben sich, in entspr. Outfit, ein Stelldichein.

Aber deswegen waren wir ja nicht gekommen, also ging es weiter hinauf nach Eibingen zum „ Einstieg „ in die Weinwanderung. Nachdem die Weinpässe erstanden und das erste Probierglas gefüllt war meldete sich auch schon der Appetit, doch o Graus, es gab keine Bratwürste. Ein Mangel den die Veranstalter unbedingt abstellen sollten. Wir ließen uns die Laune aber nicht verderben und weiter ging’s bei angenehmen Temperaturen und leichter Bewölkung mit Sonnenschein durch die herrliche Landschaft mit dem grandiosen Ausblick auf die St. Rochus Kapelle bei Bingen, den Rhein und das Nahetal. Sogar die gute alte „Tante JU" (Ju 52) zog an diesem Tag ihre Runden am Rhein entlang.

10 Weinprobierstände warteten auf uns, teilweise heftig umlagert von Familien mit Kind und Hund und anderen durstigen Seelen. Lockere wie tiefsinnige Gespräche während der Wanderung, aber auch der ein oder andere Scherz, Witz und Flachs flogen hin und her und sorgten für eine gute Stimmung. Wenn schon keine Bratwurst wurden dafür Pfefferbeißer und Brezel verzehrt. Was nicht zu essen da war wurde halt getrunken, wobei festzuhalten bleibt dass der Durchschnittsverbrauch der TuS-Teilnehmer mit 0,1 Liter auf 500 Meter unter die Rubrik „Sparmobil" fallen würde.

Am vorletzten Stand dann, wir konnten es kaum glauben, doch noch Bratwurst. Leider mussten wir verzichten, hatte uns Gerd Becker doch im „Magdalenenhof" zum Essen angemeldet. Derart gestärkt ging es am Abend zurück nach Rüdesheim und nach einem letzten Blick auf die Biker und Bikes mit dem Zug zurück, noch rechtzeitig um das Spiel der Deutschen Nationalelf gegen Portugal entspannt auf der Couch verfolgen zu können.

Fazit: Ein toller Tag in bester Gesellschaft, zu Wiederholen und Mitmachen sehr zu empfehlen.

Nächster Treff: 2013 (rechtzeitige Anmeldung nicht vergessen) !