About PSulzbach

Author Archive | PSulzbach

mondays@nine sucht Verstärkung

Die Jazztanzgruppe mondays@nine sucht Verstärkung.

Wer Lust hat, mit uns zu tanzen, ist montagsabends um neun in der Turnhalle herzlich willkommen.

Comments are closed

Trainingsbekleidung vom TuS Rambach

Der TuS Rambach ist mal wieder auf der Suche nach zu kleiner oder nicht mehr getragener TuS Trainingsbekleidung. Es könnten damit Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die auf die nächsten Turnfeste gehen, ausgestattet werden.
Bitte schaut mal nach, ob bei euch noch etwas in den Kleiderschränken schlummert und meldet euch bei

Petra Sulzbach,
Tel. 0611 2044889 oder
petra.sulzbach@tus-rambach.de

Comments are closed

Zahlenmäßige gute Aufstellung schlägt sich nicht bei der Beteiligung der Ordentlichen Mitgliederversammlung nieder

Am 15.03.2018 begrüßte Horst Viertler 30 Mitglieder zur Ordentlichen Mitgliederversammlung im Haus Waldlust.
 
Mitglieder des Vorstands berichteten über Vereinsaktivitäten wie Skifreizeit, RunUp – Eröffnung der Laufsaison, Teilnahme an leichtathletischen Wettkämpfen, Nacht, Gemarkungs- und Weinwanderung, Teilnahme von 33 Mitgliedern beim Deutschen Turnfest in Berlin, Spiele- und Familienfest, Teilnahme eines Kinder- und eines Funteams am 25‑Stunden‑Lauf der Wiesbadener Sportförderung, der Lauf „Rund um den Kellerskopf“ mit 173 Finishern, feierliche Übergabe der Sportabzeichen und ein Langlaufwochenende in der Rhön.
 
Die Kassiererin informierte über das Rechnungsergebnis 2017, das stabile Vereinsvermögen und das Budget 2018.
 
Der Mitgliedswart konnte freudig mitteilen, dass der Mitgliederbestand erneut angewachsen ist. Der Verein kann somit 766 Mitglieder verbuchen.
 
Die anwesenden Mitglieder bestätigten Michael Pilger in seinem Amt als 2. Vorsitzenden, der das Amt zuvor 1 Jahr kommissarisch übernahm. Der Posten des Jugendwartes/In ist leider vakant geblieben.

Comments are closed

TuS Rambach mit Rennmäusen und Funteam „Run mit Fun“ wieder am Start

Es ist zur liebgewonnenen Tradition geworden, dass der TuS Rambach beim 25‑Stunden‑Lauf der Wiesbadener Sportförderung im Kurpark für einen guten Zweck seine Runden dreht.

Am Samstag, 09.09.2017 um 10.00 Uhr fiel der Startschuss für die 50 hochmotivierten und trainierten Läufer-/Innen zwischen 8 und 67 Jahren. Nun galt es für die 2 Teams, mit Spaß und etwas Ehrgeiz, so viele Runden wie möglich zu laufen. Am Sonntag um 11.00 Uhr konnte man in den Augen der Läufer-/Innen lesen, dass sie alle glücklich über den eigenen und gemeinschaftlichen Erfolg dieses Staffellaufs waren. Schließlich hatte man gegenüber dem Vorjahr deutlich mehr an Runden erlaufen. Das Kinderteam „Rennmäuse“ errang mit 243 gelaufenen Runden den 3. Platz (10) und konnte zum wiederholten Male auf dem Siegertreppchen stehen. Das Funteam „ Run mit Fun“ freute sich über den 16. Platz (59) mit 343 gelaufenen Runden.

Wir bedanken uns bei den Sponsoren dem TuS Rambach und bei Viertler Architekten & Ingenieure für ihre Unterstützung.

Petra Sulzbach

Comments are closed

mondays@nine in Oppenheim

Wenn Engel reisen lacht die Sonne. Denn so war es vergangenen Samstag, als 11 Jazztänzerinnen des TuS Rambach schon in der Früh zu ihrem alljährlichen Ausflug starteten.

Wie immer wurde uns über das Programm im Vorfeld nichts verraten. Wir überlegten kräftig auf dem Fahrtweg und versuchten mit pfiffigen Fragen aus dem Orgateam das Ziel rauszukitzeln, doch wir hatten keinen Erfolg.

Nach einer guten Stunde und 2-maligem Umsteigen kamen wir überraschenderweise in Oppenheim an. Dort begannen wir mit einer sehr kurzweiligen und interessanten Führung durch die schöne evangelische Katharinenkirche und lernten einiges über die Stadtgeschichte.

Im Anschluss spazierten wir durch das anschauliche Städtchen und plötzlich standen wir vor einem Planwagen. Die Freude war groß, wir stiegen ein, packten unsere mitgebrachten Leckereien aus und genossen bei guter Musik, leckeren Weinen und Sonnenschein die herrlichen Aussichten über der Stadt inmitten der Weinberge. Während einer Pause, hoch über Oppenheim, übten wir sogar den aktuell einstudierten Tanz (unser Fahrer Rudolf staunte nicht schlecht) – was für eine Kulisse!

Nach einer gemütlichen und lustigen Schlussrast in einem typisch traditionellen Oppenheimer Weinlokal traten wir gegen 18.00 Uhr den Heimweg nach Wiesbaden an.

Wir können wirklich sagen, „Oppenheim, Du hast Dich von Deiner besten Seite gezeigt und wir kommen gerne wieder!“

Herzlichen Dank an das Orgateam, für diesen rundherum gelungenen Ausflug.

Anne Korek und Petra Sulzbach

Comments are closed

Portrait von Manfred Streck, ein Urgestein des TuS Rambach

1948 ist Manfred Streck im Alter von 9 Jahren in den Verein eingetreten. In einem Raum des ehemaligen Gasthauses Rebstock nahm er an den Übungsstunden für Geräteturnen teil. Auch betrieb er Leichtathletik und spielte bis zur B-Jugend Fußball.

Nach einer Pause stieg er 1964 wieder aktiv in das Vereinsgeschehen ein. Von 1968 bis 1980 übernahm er, mit einer kurzen Unterbrechung, die Aufgaben des TuS- Jugendwartes und leitete das Leichtathletik-Training.

Gleichzeitig stellte er sich, von 1975 bis 1997, der Wintersportabteilung als Sportwart Nordisch und Trainer / Übungsleiter zur Verfügung. In dieser Funktion besuchte und organisierte er diverse Veranstaltungen und Wettkämpfe, wie z.B. Skilanglaufwettbewerbe, Waldläufe, Radtouren usw.
1996 lenkte er 2 Jahre lang, als stellvertretender TuS-Vorsitzender, das Geschehen des Vereins mit. 1997 übernahm er die Leitung der Abteilung Wintersport. Dieses Amt gab er 2002 an seinen Sohn Rüdiger ab und widmete sich bis vor kurzem den Aufgaben beim Ältestenrat.

Mit seinen fundierten Kenntnissen war er auch als Mitorganisator und Helfer der
100-, 125- und 150‑Jahr‑Feier vom TuS und 25- und 50‑Jahr‑Feier der Abteilung Wintersport gefragt. Selbstverständlich half er beim Ausbau der TuS-Hütte und dem Bau der Funktionshäuser auf dem Sportplatz.

Mit Gründung der Nordic-Walking-Gruppe des Lauftreffs übernahm er, zusammen mit Gerd Becker, lange Jahre die sportliche Leitung.

Für sein jahrelanges Engagement im Verein wurde Manfred Streck 2003 zum Ehrenmitglied ernannt.

Auch geselliges Engagement darf nicht fehlen. Seit Jahren organisiert er mit Gerd Becker die Fahrt in den Rheingau zur Eibinger Weinwanderung.

Mit seiner Ehefrau Erika unterstützt er, seit der Teilnahme des TuS beim 25‑Stundenlauf, die Läufer. Sie sitzen, vor allem auch nachts, in der Kurve nach der Steigung und feuern an. Danke auch von meiner Seite für diese moralische Unterstützung.

Ehrungen

  • 1981 Verdienstnadel vom Landessportbund
  • 1987 Bronzene Ehrennadel vom Hessischen Skiverband
  • 1997 Ehrenbrief vom Deutschen Skiverband
  • 1997 Silberne Ehrennadel vom Hessischen Skiverband
  • 2008 Bürgermedaille in Silber von der Landeshauptstadt Wiesbaden
Comments are closed

25-Stundenlauf am 09. und 10.09.2017

Welche/r Läufer/In über 17 Jahre hat Lust das TuS Fun-Team im Kurpark zu unterstützen? Bei Fragen oder Interesse bitte Mail an petra.sulzbach@tus-rambach.de.

Comments are closed

Deutsches Turnfest – Berlin 2017

Deutsches Turnfest

Deutsches Turnfest – Download PDF

Comments are closed

mondays@nine on tour

am vergangen Samstag war es nach langer Zeit mal wieder soweit, 13 wanderlustige Tänzerinnen starteten um 09.45 Uhr in der Früh zu ihrem Ausflug.

Mit dem Bus fuhren wir nach Frauenstein und dort liefen dort auf dem Weinwanderweg Richtung Rheingau. Auf halber Strecke entdeckten wir einen idealen Rastplatz mit herrlichem Blick über Eltville und Martinsthal. Rasch wurden die Decken ausgebreitet, die mitgebrachten Leckereien darauf verteilt und los ging es mit dem Picknick. Zu unserer Überraschung zauberte Petra mitgebrachte Liedertexte, von klassisch bis modern, aus Ihrem Rucksack hervor, Kerstin startete die Musik und fröhlich sangen wir die Songs.

Gruppenbild

Gestärkt und gut gelaunt liefen wir nach Rauenthal, über die Bubenhäuser Höhe, runter nach Eltville zu unserer Schlussrast ins Gelbe Haus.

Danke an Petra K. und Margit, die den rundherum gelungenen Ausflug organisiert haben und danke auch, dass ihr sogar die Sonne für uns gewinnen konntet.

Comments are closed

WISPO 25h Lauf 2015…

Es ist geschafft – Die legendären 25 Stunden sind vorbei.

25hLauf2015letzteRunde

Das Kinderteam konnte mit 233 gelaufenen Runden den 3. Platz (von 9) verteidigen und das Siegerpodest erklimmen. Mit beachtlichen 347 Runden, 9 mehr als im vergangenen Jahr, belegte das Funteam den 16. Platz (von 63).

25hLaufSiegerehrung

Danke an Alle, die es möglich gemacht haben, dass der TuS mit
50 Läufer/Innen bei diesem Event an den Start gehen konnte.

25hLauf2015Gruppenbild

Kommentare { 0 }