Konrad Schnurr

Am 23.12.2010 wird Konrad Schnurr bereits 74 Jahre alt, aber das ist ihm nicht anzusehen. Zwar ist er erst am 01.01.1980 in den TuS Rambach eingetreten, aber bereits seit 58 Jahren ist er bei der TSG Sonnenberg, mit Leichtathletik und Volleyball, aktiv. Letzteres spielt er heute noch.

Sportlicher Werdegang

1947 erhielt Konrad Schnurr, darauf ist er besonders stolz, im Turnwettkampf seine 1. Urkunde für den 24. Platz von 185 Teilnehmern.

Seit 1963 hat er bei jedem Deutschen Turnfest, auch an 11 von 13 Hessischen Landesturnfesten, an den leichtathletischen Wettkämpfen teilgenommen. 20 Jahre lang ist er dort auch mit der Volkstanzgruppe vom TuS Rambach aufgetreten.

1966 erhielt er die Übungsleiterlizenz für Allgemeinturnen und Leichathletik.

Beim TuS Rambach übernahm er dann etliche Jahre das Kinderturnen, das Leichtathletiktraining und die lizenzierte Abnahme des Sportabzeichens (ab 1988). Das Amt des Beisitzers vom Gesamtvorstand übte er von 1997 bis 2009 aus.

Insgesamt 24 x hat er das Deutsche Sportabzeichen erlangt.

1998 erhielt er das Rambacher Ortswappen für besondere Leistungen bei der Errichtung der 2 Funktionshäuser auf dem Sportplatz.

2006 erhielt er, als verdienter Funktionär, von der Stadt Wiesbaden die Wiesbadener Sportplakette. Im März 2009 wurde er zum Ehrenmitglied des TuS Rambach ernannt.

Selbstverständlich steht er bis heute noch als Übungsleiter der Leichtathleten, zur Abnahme des Sportabzeichens und als Kampfrichter beim heimischen Sportfest zur Verfügung.