Archiv | September, 2013

Ergebnislisten und Urkunden zum Lauf „Rund um den Kellerskopf“ 2013

RuK2013

Die Ergebnisse und Urkunden zum Download gibt es hier.

Comments are closed

TuS Info 02/2013 ist da

TuSInfoDeckblatt

Die neue TuS Info liegt hier zum Download bereit.

Die Themen der Ausgabe:

Gau-Mehrkampfmeisterschaften in Idstein

Deutsches Turnfest 2013

Helfende Hände gesucht!

Ironman 70.3 – TuS Helfer sicherten die Radstrecke

Die „Rennmäuse“ des TuS Rambach auf der Loreley

In 10 Etappen durch die Eibinger Weinberge

Einweihung der Boule-Bahn

Gaukinderturnfest in Medenbach – 12 Kinder des TuS Rambach waren dabei!

Sportfest des TuS Rambach

Strukturkommission – Gremium aus 7 Vorstandsmitgliedern berät über die Zukunft des Tus Rambach

Wir suchen Dich! Junge, 13 Jahre oder älter, für die Mittwochsgruppe!

Von wegen Sommerloch!

WISPO 25-Std.-Lauf 2013

Einladung Mitgliederversammlung der Abt. Wintersport

Ausschreibung zur Familien-Skifreizeit, Osterferien 2014 in Saas Grund

Comments are closed

Drei TuS-Teams beim WISPO-25-Stunden-Lauf 2013 im Kurpark

Nach der erfolgreichen Teilnahme der drei Teams im vergangenen Jahr, wollte der TuS-Rambach auch 2013 wieder mit voller Besetzung an den Start gehen. Das ist vollauf gelungen!
Das Kinderteam der „Rennmäuse“ bereitete sich übers Jahr im Lauftreff auf das große Lauf Ereignis vor. Mit insgesamt 30 hoch motivierten Kids zwischen 8 und 15 Jahren war es das größte der drei TuS-Teams. Das Fun-Team „Run mit Fun“ war mit 12 Frauen und 12 Männern paritätisch besetzt, während im Sport-Team sich eine Frau mit 9 Männern das Rundenlaufen über die 25 Stunden teilte.

Das lange Kurpark-Wochenende begann für einige Läufer/innen bereits am Freitagnachmittag. Denn es galt das Mannschaftsquartier einzurichten. So brachte man das neu erstandene TuS-Zelt sowie ein Leihzelt der Rambacher Freiwilligen Feuerwehr zusammen mit Bierzeltgarnituren, Pavillon, Sonnenschirm, Heizpilzen und vielem anderem mehr in den Kurpark. Dank der zahlreichen helfenden Hände war diese Aufgabe bald gelöst und es brauchten nur noch Schlafzelte für die Ruhezeiten zwischen den Laufeinsätzen aufgebaut werden.

Am Samstag gegen 9.00 Uhr trafen die Teilnehmer im Kurpark ein und fieberten dem Start um 10.00 Uhr entgegen.

01 - Kinderteam Gruppenfoto
02 - Run mit Fun
03 - Sportteam

Leider spielte das Wetter zu Beginn nicht ganz so mit, es regnete noch beim Start. Danach gab es jedoch viele schöne Stunden und – trotz zunächst ungünstiger Wetterprognose – ging es mit einigen Regenschauern und entferntem Gewitter in der Nacht insgesamt noch recht glimpflich ab.
Aber das Wetter konnte die drei Mannschaften ohnehin nicht von vielen Laufrunden und schnellen Rundenzeiten abhalten. Nach Zielschluss drehten alle Teams gemeinsam eine Ehrenrunde und jubelten mit der großen TuS-Fangruppe.

05 - Funteam
06 - Kinderteam Ziel a

Die Rennmäuse durften bei der Siegerehrung für ihren 3. Platz erneut auf das Siegerpodest vor der tollen Kurhauskulisse klettern. Sie hatten innerhalb 16 Stunden 228 Runden geschafft (von 21.00 Uhr bis 06.00 Uhr hatten alle Kinder eine Pause). Marco Wagner wurde von der WISPO für die schnellste gelaufene Runde aller Teilnehmer geehrt. Er brauchte nur 2:52 Minuten für die ca. 925 m lange Strecke.

Das Sport-Team erreichte wie im vergangenen Jahr den 4. Platz mit gelaufenen 399 Runden.
Ein ebenfalls einstelliges Ergebnis erreichte auch das Fun-Team. Mit 351 Runden schaffte es 25 Runden mehr als im letzten Jahr und das reichte zu einem hervorragenden 8. Platz.

09 - Rennmäsue auf Podest

Viele positive Stimmen erreichten die Team-Captains Rüdiger, Christoph, Petra und Silke bereits während und nach der Veranstaltung. Das, zusammen mit dem gezeigten Engagement der 3 Teams, motiviert die Organisatoren auch wieder für das nächste Jahr!

Einige Stimmen aus dem Funteam:

  • Rolf Eckhardt: Vielen Dank an Euch alle die Ihr in der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung mitgewirkt habt. Es war wieder mal ein tolles Erlebnis und ich denke der TuS hat sich sehr gut präsentiert und einen eindrucksvollen Beweis geliefert was der Verein zu leisten imstande ist wenn es um sportliche Leistungen geht. Großen Dank an die Organisatoren im Verein und auch allen die uns im Umfeld durch Lebensmittelspenden, Bereitstellung von Equipment und bei Auf- und Abbau geholfen haben ein herzliches Dankeschön. Nicht vergessen wollen wir diejenigen, die uns an der Strecke und im “ Basislager ” zugewunken, zugejubelt und uns gepuscht haben um diese Leistung zu erreichen. Ich denke wir alle könne stolz sein auf dieses Wochenende.

  • Kerstin Schmidt: Es war wieder so schööööööööööön ! Und immer wenn man die ersten 200 m hinter sich hatte, hab ich mich gefreut, denn: Da kam der TuS mit vielen gut gelaunten Menschen !! Und das hat auch Tobias Radloff (der Moderator) gesagt, wir wären einfach immer gut drauf und eine tolle Gemeinschaft ! Daher hat er uns seine 3l-Magnum-Flasche Sekt geschenkt ! Die haben wir uns mit unserer Läufertruppe von jung bis alt auch redlich verdient ! Es ist so schön, weil der TuS nicht wie andere Gruppen nach Leistung selektiert und trotzdem vorne dabei ist !!! Daher hoffe ich, dass wir noch viele Jahre so weitermachen können und danke für die tolle Organisation (und ganz persönlich Erika, Manfred und Birgit, die mich im dunkelsten Eck bei Nacht immer nochmal motiviert haben, die letzte Steigung weiterzusprinten…)

  • Tanja Monnerjahn: Es war ein super Wochenende mit euch. Und, wie ich finde, in allen Teams auch ein sehr erfolgreiches. Ein großes Dankeschön ans Orga-Team ,alle fleißigen Helfern und Motivatoren an der Strecke Freue mich jetzt schon auf’s nächste Jahr.

  • Kerstin Ackermann: Hallo ihr lieben Mitsportler, Mithelfer, Mitanfeurer, Mitzuschauer, meine beiden Mitläufer, TUS-MITGLIEDER! Es war ein ganz außergewöhnliches, erlebnisreiches, tolles, anstrengend herrliches Wochenende! Ich hab’s zum ersten Mal mitgemacht u ja: unbedingt sehr gerne wieder!!! Ein riesiges Dankeschön Allen, die geholfen haben, da waren bei Tag und Nacht! u so viel geleistet haben, dass es uns allen gut ging! DANKE! Ganz herzliche Grüße Kerstin PS: wie schön, dass brennende Oberschenkel noch am Tag danach an das schöne Wochenende erinnern u der Blick in die Zeitung stolz auf unsre drei Teams macht!

  • Katja Streck: Liebe Fun Team Läufer,ein großartiges und sportliches Wochenende liegt hinter uns und ich bin schon auch ein wenig stolz, auf meine müden Beine! Alles hat toll geklappt und war prima organisiert, es war einfach schön! 1000 Dank an das Orga- Team Silke und Petra! Vielen Dank und viele Grüße Katja Streck

Kommentare { 0 }